Freillichtmuseum

10. Sohle

Unterlagen technischen Ausstattung DSK Strebschild ES 460 und Strebpanzer HBV – 832

Strebschild Typ ES 460 wurde zuletzt in den Walzenstreben des Bergwerkes Saar eingesetzt

Strebförder Typ HBV – 832 wurde mit Strebschilder Typ ES 460 und Typ ES 461 in Walzenstrebe des Bergwerkes Saar eingesetzt

Aufbau Strebausrüstung von der DSK „Deutschen Steinkohle AG“ ab 26.06.2010

Umsetzten Strebschild Typ ES 460

Umsetzten Strebschild Typ ES 460

Neuer Standort Strebschild Typ ES 460

Umsetzten Bruchschild „Grube Reden“

Neuer Standort Bruchschild „Grube Reden“

Umsetzten Blasversatzschild „Grube Luisenthal“

Neuer Standort Blasversatzschild „Luisenthal“

Strebschild ES 460, Bruchschild Reden und Blasversatzschild Lusienthal

Aufbau Strebpanzer mit Panda E von der DSK „Deutschen Steinkohle AG“ ab 16.07.2011

Strebpanzer HBV-632 mit Walzenlader Panda E

Walzenlader Panda E für Doppelwalze

Walzenlader Panda E mit Hebezylinder für Walze

Gesamtübersicht Panda E während Aufbau

Gesamtübersicht Panda E während Aufbau

Gesamtübersicht Panda E während Aufbau

Gesamtübersicht Panda E während Aufbau

Eröffnungfeier Strebausrüstung komplett von der DSK „Deutschen Steinkohle AG“ am 27.08.2011

Strebpanzer HBV-632 mit Walzenlader Panda E

Übersicht Walzenlader Panda E

Walzenlader Panda E mit Räumschild

Walzenlader Panda E mit Räumschild

Walzenlader Panda E mit erhobener Walze

Gesamtübersicht Panda E mit Walze und Räumschild

Bilder nach Fertigstellung des Museums vom 13.04.2012

Gesamtübersicht Panda E mit 2 Walzen

Strebschild Typ ES 460